Unterbrechung der Verbindung zum PMS beim Konvertieren


#1

Ich habe meine Filme auf einer HD, die an der FritzBox hängt. Per dLAN hängt der PC, auf dem der PMS installiert ist, am Router, per WLAN der Fernseher über einen Amazon-Stick.
Wenn ich nun einen Film schauen will, der SD als mp4 auf der Platte liegt, bekomme ich häufig die Fehlermeldung, dass die Qualität zu hoch sei und ich konvertieren solle. Wenn ich das dann mache, verliert der Client die Verbindung zum PMS und ich muss auf Wiederholen klicken. Dann sehe ich eine Weile die sich in den Schwanz beißende Schlange und der Film läuft in der Ursprungsqualität bis zur nächsten Fehlermeldung ruckelig weiter. Das Spielchen wiederholt sich...

An der Performance des PCs liegt es wohl nicht, denn über diesen kann ich einen Film durchaus herunterkonvertieren.

Auch am Datendurchsatz des WLANs liegt es wohl nicht, denn Netflix oder Mediatheken laufen über den Amazon-Stick problemlos, auch in HD.

Gibt es eine Erklärung dafür?